Bouldern - was ist das eigentlich?

Bouldern ist eine besondere Spielart des Kletterns. Geklettern wird ohne Gurt und Seil und daher nur in Absprunghöhe.

Die weichen Matten dämpfen den Fall. So könnt ihr ohne Sicherungstechnik und -partner auch allein jederzeit loslegen. Kletterschuhe können direkt vor Ort geliehen werden. Betretet doch am besten einfach selber mal unsere Matten. 

Boulderrouten sind kurz und knackig. Sie sorgen durch Überhänge, Sprünge oder Balanceübungen für Spannung und Spaß. Und fast nebenbei hält man Körper und Köpfchen fit. Nicht umsonst werden Boulderrouten auch "Probleme" genannt, die es mal mit Kraft und Dynamik und mal mit Technik und Kreativität zu lösen gilt.

Der Einstieg ist sehr leicht: Kletterschuhe anziehen und los gehts.